Knollenbrecher

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Druckbutton anzeigen?E-Mail

RUBERG-Knollenbrecher

Baureihe KBR

Einsatz:
RUBERG-Knollenbrecher dienen dem Zerkleinern von verklumpten Schüttgütern und Rohwaren in vielen Industriebereichen. Sie vergleichmäßigen dabei die Korngrößen und die Durchflußmenge des Schüttstromes. Dabei erreichen sie eine gleichmäßige Produktübergabe aus Behältern, Silos, Big Bags, Sackeinschütten etc. in Förderanlagen, Mischapparate, Prozessanlagen, Abfüllanlagen usw.

Arbeitsweise:
Ein freifliegend gelagerter Rotor mit geschweißten Stegen kämmt durch die ebenfalls geschweißten Stege eines Stators im zylindrischen Gehäuse. Die Form der Stege, deren Raster- und Spaltmaße bestimmen die Korngrößen der gebrochenen Knollen. Geführt und angetrieben wird der Rotor direkt in der Hohlwelle eines Getriebemotors. Die Abdichtung der Rotorwelle erfolgt durch eine Mehrfach-Gleitringdichtung. Mit einem Frequenzumrichter betrieben kann die Durchsatzleistung verändert und Störungen durch reversiblen Betrieb automatisch behoben werden.

Ausführung:
In hochwertigen Edel- oder Sonderstählen wahlweise mit verschleißfesten Beschichtungen oder mit hygienischen Oberflächen mit adäquaten Dichtungen finden die RUBERG-Knollenbrecher ein weites Anwendungsgebiet im Schüttgut-, Chemie-, Pharma und Foodbereich. Gefertigt nach den Richtlinien gemäß GMP, FDA und ATEX. Die Nennweiten entsprechen gängigen Normreihen. Mit Flachflanschen, Clamp-Flanschen oder geraden Stutzen für Manschetten. So lassen sie sich leicht in vorhandene Rohrleitungen, Anlagenteile und Prozessapparate einbinden. Heiz- oder Kühlmantel für temperierte Produkte, selbstschließende Spüldüsen für die automatische CIP-Reinigung und Schwenklager zur Inspektion der gesamten Einheit sind Beispiele von Zusatzausrüstungen.

Prospekt Knollenbrecher deu-KBR-2aProspekt Knollenbrecher deu-KBR-2b

Prospekt Knollenbrecher deu-KBR-2c